Elterninformation zum Schulstart am 12.04.2021

                                                                                                                                                                                               Wüstenbrand,den  08.04.2021

Sehr geehrte Eltern,

am Montag, dem 12.04.2021, beginnt der Unterricht im eingeschränkten Regelbetrieb. Das bedeutet, die Klassen werden weiterhin getrennt.

Schulbesuchspflicht

Die Schulbesuchspflicht wird aufgehoben. Kinder, die nicht an der Präsenzbeschulung teilnehmen, müssen schriftlich abgemeldet werden. Ein etwaiges Ab- und Anmelden für einzelne Wochentage ist nicht statthaft. Kinder, die vom Schulbesuch abgemeldet sind, können die Lernzeit zu Hause verbringen und werden mit Lernaufgaben versorgt. Eine vollumfängliche Betreuung durch die Lehrkräfte, wie im Zeitraum der Schulschließungen, ist nicht leistbar.

 Stundenplan

Der Stundenplan ist wie vor der Schulschließung am 23.03.2021 gültig. Es werden die Kernfächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und in Klasse 4 Englisch unterrichtet.

Der Eingang und Ausgang erfolgt über den Haupteingang. 

Hygienevorschriften

Es besteht weiterhin vor der Schule, im Schulgebäude und auf dem Schulgelände Mund-Nasen-Schutz-Pflicht. Im Klassenzimmer und auf der Hofpause muss von den Kindern kein MNS getragen werden. Geltende Hygienemaßnahmen (Händewaschen beim Betreten des Schulgebäudes,..) müssen weiterhin eingehalten werden.

Zutrittsverbot

Entsprechend §5aAbs.4 SächsCoronaSchVO ist das Betreten des Schulgeländes untersagt, wenn Sie keinen negativer Nachweis durch eine zuständige Stelle vorlegen oder mit einer qualifizierten Selbstauskunft (Anlage 2) nachweisen, dass keine Infektion mit SARS-CoV-2 besteht.

 

Testverfahren

Ab dem 12.04.2021 müssen wir zweimal wöchentlich mit den Kindern (ebenso alle Erwachsenen, Lehrer, Sekretärin, Hausmeister,…) einen Schnelltest (Selbsttest) durchführen. Die Tests werden mit der Klassenlehrerin jeweils montags und donnerstags im Klassenverband durchgeführt. Diese Selbsttests wurden gestern an unsere Schule geliefert. Es sind Stäbchentests im vorderen Nasenbereich. Am ersten Testtag wird zuerst mit den Kindern ein Erklärvideo geschaut.

(– >YouToube: https:// https://www.youtube.com/watch?v=8P-izXYIvBQ)

Für das Ablegen der Tests benötigen wir unbedingt Ihre schriftliche Einverständniserklärung. Bitte geben Sie diese ausgefüllt am Montag, dem 12.04.2021, mit !!!

Sind Sie nicht einverstanden, dass Ihr Kind den Test mit uns gemeinsam in der Schule ablegt, dann haben Sie folgende Möglichkeit:

  • einen Nachweis für die Abnahme des Tests durch eine zuständige Stelle vorzulegen
  • Abgabe der qualifizierten Selbstauskunft nach Anlage 2 ( Formular auf Homepage)

Geben Sie den aktuellen Nachweis spätestens am Morgen jeden Testtages bei uns in der Schule ab. Beachten Sie bitte, dass der Testnachweis nie älter als 3 Tage sein darf.

 

Generelle Testablehnung

Lehnen Sie die Testung generell ab, darf Ihr Kind die Schule nicht betreten. Sie müssen es in diesem Fall weiterhin zu Hause beschulen. Die Kinder werden mit Lernaufgaben versorgt. Eine vollumfängliche Betreuung der Grundschüler durch die Lehrkräfte, wie im Zeitraum der Schulschließungen, ist nicht leistbar.

 

Liebe Eltern,

bitte beachten Sie: ohne aktuellen Negativ-Nachweis, der nicht älter als 3 Tage sein darf) bzw. ohne Einverständniserklärung zum Ablegen des Tests in der Schule, darf Ihr Kind die Schule nicht betreten und muss von Ihnen abgeholt werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

P. Fuchs

Grundschulrektorin

Anlage3-Einwilligungserklaerung_Schueler

Anlage 2 Qualifizierte-Selbstauskunft-Vorliegen-eines-negativen-Antigen-Selbsttests