Kindertag einmal anders

Kindertag mal anders – eine spannende Lesenacht

 

Zum Kindertag, dem 01.06.2022, gab es für die Erstklässler der Grundschule Wüstenbrand , etwas ganz besonderes – sie durften in der Schule schlafen.

Gemeinsam mit den beiden Erziehern Herr Eichhorn nun Frau Kuhn-Grünert planten Frau Thierfelder (Klassenlehrerin Klasse 1) und unserer derzeitige FSJ-lerin Frau Weickart (Projektleiterin) den Projektabend.

Nachdem die Vorbereitungen erledigt waren, warteten alle gespannt auf die Umsetzung des Abends. Die Kinder waren ebenfalls schon mehrere Wochen davor aufgeregt und zählten die Tage, bis endlich unsere Lesenacht stattfinden wird.

 

Die Mädchen und Jungen brachten ihre Lieblingsbücher mit und wir starteten damit, uns diese gegenseitig kurz vorzustellen. Danach spielten wir kleine Spiele und begannen mit der geplanten Lesezeit, in welcher die Lieblingsbücher gelesen und sich gegenseitig vorgestellt werden konnten. Dafür durften es sich die Erstklässler in kuscheligen Ecken und im Klassenzimmer gemütlich machen. Anschließend bekamen alle einen Einblick in das kunterbunte Leben der Pippi Langstrupf, wofür eine kleine Buchvorstellung von Frau Weickart vorgetragen wurde. Alle lauschten gespannt, als wir uns gegenseitig darüber vorgelesen haben, wie es der kleinen Pippi in der Schule geht.

Den schönen Tagesabschluss bildeten das selbstgemachte Abendbrot der Kinder und der Filmabend, mit einem Film, passend zum vorgestellten Buch. Müde und voller schöner Momente sind wir alle in unsere Betten gefallen und haben die Nacht in der Schule verbracht. Ein ganz schön aufregendes Erlebnis für uns und die Kinder, an welches wir uns alle sicherlich noch lange erinnern und davon erzählen werden.

Nach unserem gemeinsamen Frühstück am nächsten Morgen haben alle Erstklässler verdient ihre Lesekönig- und Leseköniginnenurkunde erhalten.

Es war ein tolles Projekt und wir freuen uns, dass wir dieses unseren Schülern ermöglichen durften.

 

C. Weickart