Wechselunterricht

Wüstenbrand, den 19.05.2021

Sehr geehrte Eltern,

aufgrund der Unterschreitung des Schwellenwertes von 165 ist ab Freitag, dem 21.05.2021, die Durchführung von Präsenzunterricht entsprechend den Regelungen für Inzidenzwerte unter 165 möglich. Dies bedeutet für uns der Start des Wechselunterrichtes.

Wechselunterricht

Die Kinder sind in Gruppe A und B eingeteilt. (siehe Buchstabe Kopfzeile im Elternbrief). Während eine Gruppe im Präsenzunterricht lernt, befindet sich die andere Gruppe in häuslicher Lernzeit bzw. in der Notbetreuung. Die Notbetreuung erfolgt aufgrund der derzeit gültigen Anspruchsberechtigung (systemrelevante Tätigkeit).

Ablauf:

7.00 Uhr – 7.30 Uhr Notbetreuung (Frühhort)

7.30 Uhr Einlass für Kinder, die nicht anspruchsberechtigt für die Notbetreuung sind

7.45 Uhr – 11.35 Uhr Wechselunterricht

Es werden die Kernfächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und in Klasse 4 Englisch unterrichtet.

Gruppen starten wie folgt:

21. 05.2021 A
25.05.- 28.05.2021 B
31.05.-04.06.2021 A
07.06.-11.06.2021 B

 

Häusliche Lernzeit

Die Kinder erhalten über den Klassenlehrer Lernaufgaben.

Die Begleitung der Schüler in der häuslichen Lernzeit kann nicht mehr mit der Intensität wie in den bisherigen Phasen der häuslichen Lernzeit erfolgen.

 Aufhebung der Schulbesuchspflicht

Die Schulbesuchspflicht bleibt weiterhin aufgehoben. Nehmen Sie von der Aussetzung der Schulbesuchspflicht Gebrauch, so ist eine schriftliche Vorabinformation an die Schule unbedingt erforderlich.

Testpflicht

Die Durchführung der Antigen-Schnelltests (2x wöchentlich) unter Anleitung und Aufsicht bleibt bestehen. Bitte beachten Sie, dass das Vorlegen einer qualifizierten Selbstauskunft nicht mehr gilt. Es ist nun vorgeschrieben, dass der Test in der Schule durchzuführen ist. Anerkannt werden Testnachweise von Leistungserbringern, z.B. Testzentren. Diese Testnachweise dürfen nicht älter als 24h sein.

Kinder, für die uns die Erklärung noch nicht vorliegt und die am Wechselunterricht teilnehmen, geben die Einwilligungserklärung bitte am ersten Tag des Wechselunterrichtes ab.

Mittagessen

Klasse 1:       11.25 Uhr

Klasse 2:     12.00 Uhr

Klasse 3:     12.30 Uhr

Klasse 4:      11.40 Uhr

Hortbetreuung nach Unterricht

Alle Kinder mit gültigem Hortvertrag dürfen die Nachmittagsbetreuung wahrnehmen. In diesem Fall ist Ihr Kind 12.30 Uhr in den Hort zu bringen. Die Testpflicht besteht auch für diese Kinder. (Anlage 2)

Es ist unbedingt erforderlich, die Bedarfsabfrage zu den benannten Abgabeterminen einzureichen.

Klasse 1 hält keine Mittagsruhe mehr. Bitte geben Sie keine Schlafsachen mehr mit.

Mit freundlichen Grüßen

                                     

P. Fuchs                                       N. Rother

Grundschulrektorin                  Hortleiterin

Hort, Anlage 2